Therapeutischer Werdegang

Nach anfänglichen Studiensemestern in Evangelischer Theologie Ausbildung zum Lehrer der F.-M.-Alexandertechnik und zum Heilpraktiker. Seit 1987 zunächst Schulung, später Mitarbeiter in der Existential-psychologischen Bildungs- und Begegnungsstätte Todtmoos-Rütte, dem Zentrum für Initiatische Therapie, und von 1992 bis 1999 im dortigen Sekretariat in leitender Funktion tätig. Von 1991 an Einzelarbeit, Seminar- und Vortragstätigkeit. Seit 1999 lebe ich in Schopfheim und arbeite dort als Therapeut und Coach in eigener Praxis. Ich bin in der Bildungs- und Begegnungsstätte in Todtmoos-Rütte Gast-Mitarbeiter und arbeite als freier Mitarbeiter am Sigma-Zentrum in Bad Säckingen, einer Akutklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Aus- und Fortbildungen in unterschiedlichen Therapieformen (Systemische Therapie, Traumatherapie, Cranio-sacrale Therapie, EPLH-Therapie, Cellsymbiosis-Therapie u. a.) Seit 2017 bin ich zudem als freier therapeutischer Mitarbeiter am „Kirschbäumleboden“, einer Jugendhilfe-Einrichtung in Müllheim, tätig und betreue dort einzeltherapeutisch Kinder und Jugendliche.

Mein persönlicher Weg hat mich durch viele Krisen, Schwierigkeiten und Probleme geführt. Diese “Weg-Erfahrung” ist grundlegend geworden für die Fähigkeit, anderen Menschen auf ihrem Weg Begleiter zu sein. In meinem eigenen Dasein spielt die spirituelle Dimension eine wichtige Rolle. Dies äußert sich beispielsweise in meiner regelmäßigen Meditationspraxis. Ich erlebe mich eingebunden in ein größeres Ganzes und in zutiefst sinnvolle Zusammenhänge. Diese Grundhaltung fließt naturgemäß in meine therapeutische Arbeit ein. Manchmal geschieht dies ausgesprochenermaßen, manchmal bleibt sie unausgesprochenerweise völlig im Hintergrund und ist einfach präsent, dadurch dass sie zu mir als Persönlichkeit gehört. Meinen beruflichen wie persönlichen Werdegang begleiten auch immer wieder intensive Studien im Bereich Psychologie, Philosophie, Religionswissenschaften und Theologie sowie ein beständiges Arbeiten an meinem eigenen Weg.